2020

Morgenland Festival Osnabrück 2020

Bogdan Văcărescu © Sarah Emma Smith
Bogdan Văcărescu © Sarah Emma Smith

 

»Der Balkan ist ein Körper, in dessen Brust viele Herzen schlagen. Er ist eine unergründliche Welt. Wenn man sich jedoch einmal dafür entschieden hat, in dieses Universum einzutauchen, dann führt der richtige Weg durch ebenjene Herzen, die vor musikalischer Vielseitigkeit schier übersprudeln.«
-Maja Vasiljevic, künstlerische Beraterin von Balkans Beyond Brass-

 

Liebe Freunde des Morgenland Festival Osnabrück,

in dieser besonderen Zeit, die von uns allen auf intensive Weise Rücksichtname und Solidarität verlangt, freue ich mich ganz besonders, Ihnen unser diesjähriges Programm präsentieren zu können. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns für zwei Versionen entschieden: Im Juni ist zunächst eine Online-Edition und im Dezember, sofern hoffentlich möglich, eine Live-Edition zu erleben. Beide Formate stehen unter dem Motto BALKANS BEYOND BRASS.

Nachdem wir im vergangenen Jahr das 15. Festivaljubiläum mit vielen wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern feiern konnten, die uns bisher eng verbunden haben, beschreiten wir in diesem Jahr neue Wege. Wieder steht Morgenland für den musikalischen Blick nach Osten, jenseits von Klischees. „Orient" und „Balkan" scheinen das gleiche Schicksal zu teilen, wenn es um musikalische Klischees geht.
Ähnlich wie der Vordere Orient ist auch der Balkan geprägt von einer Vielfalt ethnischer und kultureller Einflüsse und zeigt sich als geheimnisvolles Gesicht Europas. Beeinflusst vom Byzantinischen Reich und einer über 400-jährigen Zugehörigkeit zum Osmanischen Reich, von der Musik der Sepharden und Roma ist der Balkan ein wahrer Schnittpunkt von Ost und West in der Musik. So führt das Festivalprogramm BALKANS BEYOND BRASS auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise zu ungehörten musikalischen Schätzen: von orthodoxen Gesängen bis bulgarischer Hochzeitsmusik, von der Musik der Roma und Sepharden aus Moldawien bis zu uralten Gesängen Serbiens.

Die MORGENLAND ONLINE EDITION wird im ursprünglichen Festivalzeitraum vom 18. bis 27. Juni auf unserem YouTube-Kanal stattfinden. Unsere Musikerinnen und Musiker spielen in ihren Heimatländern und werden Sie mit Konzerten und Hintergrundinformationen aus Sarajevo, Belgrad, Thrakien, Budapest und Thessaloniki begeistern. Freuen Sie sich auf Divna Ljubojević & Melódi sowie Bojana Nikolić & Serbian Voices aus Belgrad, Amira Medunjanin, Merima Ključo & Jelena Milušić aus Sarajevo, Savina Yannatou aus Thessaloniki und viele mehr!

Entdecken Sie mit uns den unbekannten Balkan, entdecken Sie BALKANS BEYOND BRASS – ab 18. Juni online und vom 2. bis 6. Dezember 2020 live an verschiedenen Osnabrücker Konzertorten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Michael Dreyer
Festivalleiter

Zurück