Zurück

Golnar & Mahan Trio

Konzert

Veranstaltungsort:Lagerhalle Osnabrück

Uhrzeit:

Golnar & Mahan Trio © Ina Aydogan

Golnar & Mahan Trio

Auf viele Künstler:innen wirkt die Stadt Wien wie ein Magnet. 2008 zog es die iranisch-kanadische Sängerin Golnar Shahyar dorthin, wo sie mit verschiedenen Künstler:innen und Ensembles arbeitete. 2011 traf sie dort den iranisch-australischen Gitarristen und Komponisten Mahan Mirarab, der sich international als Interpret persischer Musik in der Welt des Jazz einen Namen gemacht hat. Seitdem sind Golnar und Mahan künstlerisch unzertrennlich und verwirklichen ihre Visionen in unterschiedlichen Bands und Projekten. Einer, der ihren Visionen sehr gut folgen kann, ist der erfinderische australische Perkussionist Amir Wahba. Gemeinsam kreieren sie eine völlig neue und daher schwer zu beschreibende Art des musikalischen Erzählens. Virtuos und ausdrucksstark bewegt sich Golnars Stimme zwischen asiatischer Mikrotonalität und den westlichen Jazzskalen Mahans. Elegant und mit großer Könnerschaft legen sie gemeinsam verschiedene Klang- und Rhythmusschichten in- und übereinander, wandern improvisierend durch ihre Kompositionen und überraschen mit einer selbstbewussten, neuen Sprache. Zum ersten Mal treffen sie jetzt auf zwei weitere Gäste des Morgenland Festivals: die britisch-bahrainische Trompeterin Yazz Ahmed und die Flötistin Naïssam Jalal.

 

Besetzung:
Golnar Shahyar - Gesang, Klavier & Synthesizer
Mahan Mirarab - Gitarren & Electronics
Amir Wahba - Perkussion
 
Gäste:
Yazz Ahmed - Trompete
Naïssam Jalal - Flöte
 
 

Zurück