Zurück

Intensely Soulful

Film

Veranstaltungsort:Lagerhalle

Uhrzeit:

Kinan Azmeh © Liudmila Jeremies

Intensely Soulful - Ein Film von Frank Scheffer

Seit Jahrzehnten gilt der niederländische Filmemacher Frank Scheffer als einer der spannendsten Regisseure der Musikdokumentation. Seine langjährige Zusammenarbeit mit Ikonen wie John Cage, Pierre Boulez, Eliott Carter, Karlheinz Stockhausen, Luciano Berio sowie Retrospektiven im MoMA New York, Wien Modern, in Shanghai und Ljubljana machten ihn international bekannt.

2006, damals wohnhaft in Mexiko, sah Scheffer durch Zufall einen Beitrag über das Tehran Symphony Orchestra beim Morgenland Festival Osnabrück im Programm der Deutschen Welle. Das Orchester spielte ein Werk von Frank Zappa, über den Scheffer gerade eine filmische Trilogie drehte. So flog er am kommenden Tag nach Amsterdam, versammelte eine Filmcrew um sich und war zwei Tage später in Osnabrück. Dies war der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem Festival und seinem Gründer Michael Dreyer. Es entstanden Filme für Kino, 3sat und das holländische Fernsehen.

2009 reisten Frank Scheffer und Michael Dreyer erstmals gemeinsam durch Syrien. Seitdem begleitet Scheffer den syrischen Klarinettisten Kinan Azmeh – in Damaskus, New York, Hamburg und Osnabrück. Scheffers Filme sind immer eine Work in progress. So auch dieses neueste Werk.

Im Anschluss: Q&A mit Frank Scheffer und Kinan Azmeh

Zurück