Zurück

Junges Morgenland: Damaskus

Konzert

Veranstaltungsort:Lagerhalle

Uhrzeit:

© Andy Sypra

Junges Morgenland: Damaskus

Besonders wichtig im Rahmen der Reihe „Junges Morgenland“ ist uns dieser Abend mit jungen Nachwuchstalenten aus der syrischen Hauptstadt Damaskus. Das dortige Higher Institute of Music ist die einzige Musikhochschule des Landes und war über viele Jahre ein sehr lebendiger Ort. Seit Ausbruch des Bürgerkrieges im Jahre 2011 hat das Land extremes Leid erlebt. Hinzu kommt für die jungen Studierenden eine starke Isolation. Es gibt keine deutsche Botschaft, kein Konsulat mehr in Syrien. Visa-Anträge können nur über die Botschaft in Beirut gestellt werden und haben sehr wenig Hoffnung auf Erfolg.

Mohannad Nasser, gefeierter Oud-Virtuose und bereits mehrfach zu Gast beim Morgenland Festival Osnabrück, hat das junge Ensemble zusammengestellt. Über das Programm schreibt er: „Das Ensemble wird traditionelle Instrumentalmusik aufführen, die von syrischen Komponisten in den letzten zehn Jahren geschrieben wurde. Dieses musikalische Erbe ist durch den anhaltenden Konflikt beschädigt worden und fast verloren gegangen. Wir freuen uns, es in diesem Konzert mit Ihnen zu teilen".

Besetzung:
Taima Nassr – Kanun
Osama Abosaada – Oud
Mohamad Namik – Violoncello
Omran Abou Yahya – Perkussion

Für diese Veranstaltung ist ein Kombiticket erhältlich.

Zurück